Drei Top-Ziele für Urlaub mit Hund in Zeeland: Breskens, Renesse und Cadzand

Urlaub mit Hund in Zeeland am Strand

Entdecken Sie Zeeland, eine der schönsten Regionen für Urlaub mit dem Hund. Wir stellen drei ansprechende Urlaubsziele vor, die Ihnen und Ihrem Vierbeiner gefallen werden. Hier gibt es Sonne, Sand und Meer bei kurzen Anreisewegen.

Es nicht immer einfach, ein geeignetes Reiseziel für sich und seinen Vierbeiner zu finden. An vielen Badeorten sind Hunde an den Stränden nicht erlaubt und etliche Vermieter möchten auch keine Haustiere in ihren Ferienhäusern. Zudem herrscht in den Städten und den umliegenden Gegenden oft ein strenger Leinenzwang. Das wäre für den Hund natürlich alles andere als ein schöner Hundeurlaub. Es gibt aber auch Urlaubsregionen, welche die Wünsche der Hundefreunde genau zu kennen scheinen. Die Region Zeeland in unserem Nachbarland den Niederlanden gehört dazu und hat einiges zu bieten.

Die Provinz Zeeland

Die niederländische Provinz Zeeland liegt im Süd-Westen des Landes. Sie besteht aus einigen Inseln, Halbinseln und dem Festland. In der ganzen Region ist man eigentlich immer vom Meer oder zumindest in seiner Nähe. Zeeland ist für die Ferien mit dem Hund sehr gut geeignet. Es gibt viele hundefreundliche Ferienhäuser. teilweise mit einem eingezäunten Grundstück, und viele Strände, an denen die Hunde nach Lust und Laune toben dürfen. Von Mitte September bis Ende April dürfen die Vierbeiner an fast allen Stränden rund um die Uhr ohne Leine laufen.

Zudem ist ein Stadtbummel in den vielen kleinen Orten, zum Beispiel Middelburg, Goes oder Terneuzen, auch mit dem Hund kein Problem. Die Städte sind nicht überlaufen, es gibt kein Gedränge, durch das man sich durchkämpfen müsste. Zudem findet man in fast allen Städten bestimmte Gebiete, wo der Hund frei laufen darf. Zeeland ist auf die Urlauber mit Hund sehr gut vorbereitet. An vielen Restaurants und Cafés steht meist immer ein Trinknapf bereit. Hunde sind willkommen. Sogar in einigen Waldgebieten muss der Hund nicht an die Leine genommen werden. Natürlich ist auch die medizinische Versorgung durch zahlreiche Tierärzte vor Ort abgedeckt. Einer Reise nach Zeeland mit ihrem treuen Freund steht nichts im Wege.

Drei empfehlenswerte Ziele für Urlaub mit Hund in Zeeland

Breskens

Der Fischerort Breskens, gelegen an der Mündung der Westerschelde in die Nordsee, lädt Sie und Ihren Hund zu einem gemütlichen Urlaub ein. Bummeln am Hafen, der Besuch eines der zahlreichen Fisch-Restaurants oder ein langer Spaziergang am Strand. Hier bleiben keine Wünsche offen.

Hunde sind an allen Stränden in Breskens erlaubt. Einen gesonderten Hundestrand gibt es nicht. In der Hauptsaison von Mai bis September gilt allerdings eine Leinenpflicht in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr. Außerhalb dieses Zeitraumes dürfen die Hunde sich aber ungebremst am schönen Sandstrand austoben. Die breiten Sandstrände sind nicht nur für die Vierbeiner ein toller Ort zum Verweilen, sondern für die ganze Familie.

Viele Ferienhäuser liegen direkt am Strand. Den schönsten Strandabschnitt findet man zwischen der Ablegestelle der Fähre nach Vlissingen und dem Leuchtturm von Breskens. Zahlreiche Strand-Lokale freuen sich auf ihren Besuch, zum Beispiel das t´Halve Maentje oder das Loods Tien. Hunde sind überall gerne gesehen. Hier bietet man ihnen eine herrliche Aussicht über die Schelde. Im Jahr 2017 zählte der Strand von Breskens zu den drei schönsten Stränden der Niederlande. In den Strandpavillons kann man oft auch Liegen und Sonnenschirme mieten.

Renesse

Der Ort Renesse liegt auf der Insel Schouwen-Duiveland. Ein 17 Kilometer langer Sandstrand lädt zu ausgedehnten Spaziergängen mit ihrem Vierbeiner ein. Am Strand von Renesse gilt für Hunde in der Zeit von Mai bis September zwischen 10 Uhr und 19 Uhr eine Leinenpflicht. Außerhalb dieser Zeit darf der Hund aber frei laufen. Der Strand ist für seine gute Wasserqualität und die zahlreichen Einrichtungen mehrfach ausgezeichnet worden. Es gibt genügend Parkplätze und viele Restaurants und Bars die für Ihr leibliches Wohl sorgen. Am Strand gibt es zudem Bademeister und Rettungswachen, die einen sicheren Urlaub garantieren.

Hunde sind in Renesse aber nicht nur am Strand gerne gesehen. Der ganze Ort ist sehr hundefreundlich, die Hunde dürfen in fast alle Läden und Restaurants mitgenommen werden. Es gibt sogar einen speziellen Hundeladen.

Cadzand

Die Strände von Cadzand sind vor Allem für ihre ausgezeichnete Strand- und Sand-Qualität bekannt. Die Wasserqualität, das Umweltmanagement und die Sauberkeit am Strand könnten kaum besser sein. Hunde sind auch hier in allen Strandabschnitten erlaubt. In der Zeit von Mai bis September zwischen 10 Uhr und 18 Uhr gilt am Strand Leinenpflicht. Am Strand stehen Parkplätze zur Verfügung. Der naturbelassene Strand ist perfekt geeignet für lange Spaziergänge, Toben mit dem Vierbeiner oder einen ruhigen Tag am Meer.

An den Strandpavillons können Liegen und Sonnenschirme gemietet werden.

Die zugehörigen Orte Cadzand-Bad an der Küste und Cadzand-Dorp landeinwärts haben noch einiges zu bieten. Erkunden Sie bei einem Stadtbummel mit Ihrem Hund das mittelalterliche Ringdorf Cadzand-Dorp oder genießen sie die Küste in Cadzand-Bad.

Beide Orte gelten als sehr hundefreundlich. Ihr Vierbeiner ist auch hier in zahlreichen Restaurants, Bars und Cafés herzlich willkommen.

Hundefreundliche Unterkünfte in der Region Zeeland

Auf holland-hund.de finden Sie umfangreiche Informationen und Unterkünfte für Urlaub mit Hund in Zeeland,  so unter anderem auch über weitere interessante Urlaubsorte wie Domburg und Ouddorp. Außerdem gibt es dort viele Ferienhäuser für Holland Urlaub mit Hund. Etliche der angebotenen Unterkünfte liegen sogar in Strandnähe. Einige sind eingezäunt und somit optimal für den Hundeurlaub.

Fazit: In Zeeland ist auf beste Weise vereint, was sich Hundebesitzer wünschen: Viel Platz am Strand für Mensch und Hund, eine hundefreundliche Umgebung und viele geeignete Ferienhäuser. Nicht zu vergessen das milde Wetter an der holländischen Küste, wo immer eine frische Brise weht. Natürlich kann es auch in Zeeland hochsommerlich warm werden mit Temperaturen jenseits der 30°C-Marke. Bei entsprechenden Aussichten kann man aber immer noch auf den Spätsommer oder die Nachsaison ausweichen.

 

 

 

© Fotos:

Hunde im Meer – Ulrike Mai auf Pixabay

Yachthafen Zeeland – effekt99 auf Pixabay

Hund am Strand von Zeeland – Gabriela Fink auf Pixabay