Hunde-Kleinanzeigen & Züchter-Portale

Welpen

Zuechter.info

Das Portal zuechter.info listet zahlreiche Züchter aller Tierarten. Hundezüchter können kostenlose Dauerinserate aufgeben, um ihre Hundezucht vorzustellen. Bedingung für die Aufnahme in zuechter.info ist die Mitgliedschaft in einem seriösen Hundezuchtklub. Außerdem darf der Züchter nicht mehr als zwei Rassen züchten und auch kein Massenzüchter sein. Für angehende Hundekäufer seien alle Info- Artikel auf www.zuechter.info dringend empfohlen, da man sich vor dem Kauf umfassend über Zucht, Zuchtklubs und die Vor- und Nachteile von Hunden mit und ohne Papiere informieren sollte.

Zur Webseite: http://www.zuechter.info/

1a-hund.de

Auf 1a-hund.de werden Webseiten gelistet, die in Inhalt und Layout etwas mehr bieten, als vergleichbare Webseiten. Hier finden Sie wirklich engagierte Züchter, Tierärzte etc. bei denen das Engagement und Interesse am Tier auch in ihrer Webpräsentation Ausdruck findet. Selbstverständlich sollten Sie als potenzieller Welpenkäufer auch da nicht „blindlings“ zusagen, sondern immer vor dem Welpenkauf einen persönlichen Besuch beim Hundezüchter vereinbaren.

Zur Webseite: http://www.1a-hund.de/

Einige Tipps zum Hundekauf

Nutzen Sie die Erfahrung eines großen Hundeklubs- des VDH e.V. – in der Hundezucht. Fragen Sie gezielt bei einem VDH- Mitgliedsverein nach zuverlässigen Züchtern. Das kann ihnen viel Ärger und Geld durch Kauf bei einem unseriösen Züchter ersparen, denn VDH- Hunde und ihre Züchter werden vor der Abgabe der Welpen förmlich auf „Herz und Nieren“ geprüft. Natürlich gibt es noch andere seriöse Klubs. Überzeugen Sie sich selbst bei den Züchtern vor Ort von den Aufzuchtbedingungen und von der Einhaltung der Zuchtregeln.

Wenn Sie einige seriöse Adressen gefunden haben, schauen Sie sich am besten die Aufzuchtverhältnisse und die Elterntiere bei mehreren Züchtern an. Sicher wird ein Züchter dabei sein, bei dem Sie einen Welpen mit bester Prägung und guter Konstitution bekommen können. Auf gute Hunde muss man übrigens manchmal warten, denn seriöse Hobbyzüchter haben nicht ständig Welpen und schon gar nicht Hunde „auf Lager“.